An dieser Stelle werden Berichte der Jugend veröffentlicht

20.07.2019

Saisonabschluss – Badische Meisterschaften und Tripsdrill

Eine ereignisreiche Saison geht zu Ende. Mit der Teilnahme an den Badischen Meisterschaften der Jugendklassen in Ittersbach beschließen wir die Luftdruckrunde 2019. Gleich vier unserer Jungschützen konnten sich mit starken Ergebnissen auf Kreisebene für die Badischen Landesmeisterschaften qualifizieren. Allen voran unser aktuell stärkster Jüngling, Kai Berger (Jugendklasse). Sein Ergebnis von 342 Ringen bescherte ihm den 16.Platz, Glückwunsch dazu. Erfreulicherweise konnte sich unsere gesamte Schülermannschaft mit den Schützen Finja Eiermann, Matias Filipe und Lukas Blank ebenfalls für die ,,Badische“ qualifizieren. Trotz langer Saison versuchten nochmal alle ihr Können zu zeigen. Leider ging doch der ein oder andere Schuss daneben. Am Ende sprang dennoch ein erwähnenswerter 6.Platz für unsere Mannschaft heraus. In der Einzelwertung belegte Matias mit 160 Ringen den 21.Platz und Lukas mit 147 Ringen den 26. Platz der Schülerklasse männlich. In der Schülerklasse weiblich erreichte Finja den 15.Platz mit 150 Ringen. An dieser Stelle Glückwunsch an all unsere Jungschützen und ,,GUT SCHUSS“ für die nächste Saison. 

Als Lohn für die anstrengende und lange Saison haben sich unsere Jugendtrainer unter der Leitung von Stefan Reinhard ein Ausflugsziel ausgedacht, das alle begeisterte. Mit insgesamt 9 Jugendlichen und Betreuern machten wir uns einen Tag nach den Badischen Meisterschaften auf den Weg nach Tripsdrill. Angekommen in Cleebronn wurden sofort die Tickets gelöst und eine Attraktion nach der anderen angesteuert. Donnerbalken, Kettenkarussell, Gugelhupf, Tausendfüßler… alles wurde getestet. Da es an diesem Tag in Odenheim regnete und bei uns ,,leider“ nur die Sonne schien, war die ,,Badewannenfahrt zum Jungbrunnen“ perfekt um doch noch anständig nass zu werden. Trockengelegt und gestärkt durch Burger mit Pommes wurde der Rest des Parks erkundet und die besten Achterbahnen erneut angesteuert. Die Katapultachterbahn ,,Karacho“ wurde gar 5mal gefahren. Gegen 18 Uhr traten wir den Heimweg an, natürlich nicht ohne vorher unsere Tripsdrill-Gläser abzuholen. Glücklich und ausgepowert schlief der Großteil unserer Jugend schon auf der Heimfahrt ein. Alle hatten sichtlich Spaß und es wird nicht unser letzter Ausflug nach Cleebronn gewesen sein. 
Zum Saisonabschluss Glückwunsch und Danke an unsere Jugendabteilung, wir sind eine starke Truppe
Bericht: Stefan Reinhard